Transformatortausch Söll Hohe Salve

Aufgrund eines größeren Leistungsbedarfs durch zusätzliche Schneekanonen sowie Pumpanlagen der Bergbahnen Söll, wurde es notwendig, eine Verstärkung des Transformators von 400kVA auf 630kVA durchzuführen.

Da es keine befahrbaren Wege auf die Hohe Salve gibt, war es nicht möglich den Transformator mittels LKW bzw. Unimog an Ort und Stelle zu bringen. Es wurde daher bereits im August die Möglichkeit eines Transportes mittels Hubschrauber geprüft. Am 13. September 2013 haben Mitarbeiter der TINETZ-Stromnetz Tirol AG (Montage Service Unterland) mit der Firma Eagle Helikopter eine Evaluierung vor Ort gemacht und die Details des Flugtransportes abgeklärt.

Bei hervorragendem Flugwetter fand der Transformatortausch am 21.10.2013 statt. Die Mitarbeiter der TINETZ bauten bereits am Vormittag den alten 400kVA Transformator aus und stellten ihn auf die vorher angefertigte Rampe. Am Nachmittag traf der Helikopter des Typs Superpuma mit Boden- und Flugbesatzung auf der Hohen Salve ein. Der Transport des neuen Transformators und Abtransport des alten Transformators wurde in der geplanten Zeit von 12 Minuten erfolgreich durchgeführt. Anschließend wurde das Fluggerät neu betankt und flog dann weiter Richtung Berchtesgaden, wo bereits der nächste Auftrag auf das Team von Eagle Helikopter wartete.

Abschließend kann man feststellen, dass dieser anspruchsvolle Transformatortausch mit Helikopterunterstützung von allen Beteiligten perfekt geplant und abgewickelt wurde. Durch die Verstärkung des Transformators ist eine sichere Stromversorgung des Schigebietes rund um die Hohe Salve bereits vor dem Start der Skisaison gewährleistet.

rotate