Qualitätsstandards

Spannungsqualität

Empfindliche Verbrauchsgeräte wie elektronische Maschinen, Computer oder medizinische Geräte können nur bei qualitativ gleich bleibender Netzspannung störungsfrei betrieben werden.

Die Europa-Norm EN 50160 definiert dazu alle wesentlichen Eigenschaften der Netzspannung, wie sie an der Übergabestelle zum Kunden unter normalen Betriebsbedingungen zu gelten haben. Die TINETZ-Tiroler Netze GmbH stellt in allen Bereichen der Versorgung diese Qualität sicher und übertrifft dabei weitestgehend die Vorgaben der EN 50160.

 

Versorgungszuverlässigkeit

Die jährlich von der e-control erhobene Ausfall-und Störungsstatistik für das Mittel-und Hochspannungsnetz hat ergeben, dass alle Kunden der TINETZ-Tiroler Netze GmbH zu 99,98 Prozent des Jahres versorgt waren. Damit liegen wir im europäischen Spitzenfeld.

 

Ausfall- und Störungsstatistikkennzahlen der TINETZ in Minuten - Berichtsjahr 2020

Laut §14 Abs 1 Z 7 und Z 8 und bezugnehmend auf §7 der Netzdienstleistungsverordnung Strom (END-VO) hat jeder Verteilnetzbetreiber die durchschnittliche kundengewichtet ermittelte Nichtverfügbarkeit SAIDI und die durchschnittliche leistungsgewichtet ermittelte Nichtverfügbarkeit ASIDI gerechnet auf Basis der ungeplanten Versorgungsunterbrechungen basierend auf einem gleitenden 3-Jahres-Durchschnitt zu ermitteln.

  2018 2019 2020 3-Jahres-Durchschnitt*
SAIDI* 17,52 17,17 16,53 17,07
ASIDI* 17,34 19,91 24,11 20,45

*nur Störungen und ohne regional außergewöhnliche Ereignisse

SAIDI = System Average Interruption Duration Index
(durchschnittliche Unterbrechungsdauer je Kunde und Jahr; Basis Kunde)

ASIDI = Average System Interruption Duration Index
(durchschnittliche Unterbrechungsdauer je Kunde und Jahr; Basis installierte Leistung)

 

Kennzahlen zu Qualitätsstandards gemäß END-VO 2012 abgelaufenes Jahr

rotate