Rechtliche Grundlagen

Im Jahr 2009 haben alle EU-Staaten gemeinsam beschlossen, dass intelligente Messgeräte (Smart Meter) bis 2020 in Europa eingeführt werden. In Österreich wurde vom Gesetzgeber festgelegt, dass bis Ende 2019 mindestens 95% aller Zählpunkte mit dieser Technologie ausgestattet werden müssen.


Die Einführung basiert im Wesentlichen auf den nachfolgenden rechtlichen Regelungen:

• 3. EU-Binnenmarktpaket

• Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz (ElWOG)

• Intelligente Messgeräte Anforderungsverordnung 2011 (IMA-VO 2011)

• Intelligente Messgeräte Einführungsverordnung 2012 (IME-VO 2012)

• Datenformat- und Verbrauchsinformationsdarstellungs-VO 2012 (DAVID-VO 2012)

 

weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Homepage der E-Control

rotate