Smart Meter

Die umfassende Information unserer Kunden sowie die reibungslose und transparente Umsetzung des Umstiegs auf Smart Meter ist unser höchstes Ziel. Dafür haben wir TINETZ-Mitarbeiter uns in den letzten Jahren intensiv und sorgfältig mit dem Thema Einführung intelligenter Stromzähler („Smart Meter“) beschäftigt.

Die Beschaffung der Smart Meter erfolgte gemeinsam mit der Salzburg Netz GmbH, der Vorarlberger Energienetze GmbH und der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG. Dadurch konnten wesentliche Synergiepotentiale genutzt werden.

Wir haben alle Beschaffungsvorgänge abgeschlossen und die notwendigen IT-Systeme unter laufender Beachtung der IT-sicherheitstechnischen und datenschutzrechtlichen Vorgaben aufgebaut. Die Implementierung erfolgte unter Überwachung durch externe Sicherheitsexperten und entsprechend den Vorgaben unserer ISO 27000-Zertifizierung.

Sowohl unsere eigenen Mitarbeiter als auch jene unseres Montagedienstleisters durchlaufen ein Schulungsprogramm, um den Tausch mit der gewohnt hohen Qualität zu gewährleisten.

Um alle Prozesse einer letzten Qualitätsprüfung zu unterziehen, haben wir 2020 einen Pilot mit ca. 3000 Kunden in einzelnen Gemeinden gestartet. Die Ausrollung ist bis Ende 2020 geplant.

Nach diesem „Qualitätstest“ beginnen wir den flächendeckenden Austausch („Rollout“) der Zähler.

Das geplante Startdatum der Umstellung Ihrer Gemeinde finden Sie in der Rollout-Übersichtskarte auf unserer Website. Die Rolloutplanung wird laufend aktualisiert.

Alle TINETZ-Mitarbeiter arbeiten intensiv daran, diese Umstellung für Sie reibungslos und transparent abzuwickeln.

Umstellungszeitraum für Ihr Gebiet

Postleitzahl

Hinweis: Kurz vor dem Rollout erhalten Sie von uns ein Informationsschreiben zum Zählertausch. Die TINETZ wird in allen Gebieten den Gerätewechsel bis Ende 2024 durchgeführt haben.

Übersichtskarte Rollout-Status

Legende:

rotate