Ziel der Leitungsauskunft ist es, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Erdarbeiten zu vermeiden. Hierzu ermöglicht die vorliegende Webanwendung die Lagedokumentation der Leitungen und Einbauten der TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, der TINETZ-Tiroler Netze GmbH, der TIGAS GmbH und der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG abzufragen. Kommt es dennoch zu Schäden, soll die Anwendung einen Beitrag zur Nachvollziehbarkeit leisten. Außerdem dient die vorliegende Anwendung zur Beweissicherung des Beauskunftungsprozesses.

Mit nachstehendem Formular können Sie sich kostenfrei registrieren: Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie innerhalb von ein bis zwei Werktagen Ihre Zugangsdaten.

Anfragen von Privatpersonen werden von unserem Service-Center gerne entgegengenommen.
Hier finden Sie die Anleitung für die Nutzung der Leitungsauskunft Online: Beschreibung
Beachten Sie, dass Sie bei Grabungstätigkeiten verpflichtet sind, Auskünfte über das unterirdische Leitungsnetz einzuholen. Insbesondere sind vor Beginn der Erdarbeiten rechtzeitig (mindestens fünf Tage vorher) Erkundigungen über die Lage vorhandener Energiekabel und sonstiger unterirdischer Einbauten bei der TINETZ-Tiroler Netze GmbH, der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG und der TIGAS GmbH einzuholen. Allenfalls notwendig werdende Sicherungs- und Umbaumaßnahmen an den Stromversorgungsanlagen werden einvernehmlich festgelegt.

Es gelten folgende Nutzungsbedingungen: Nutzungsbedingungen

Wer kann das Portal nutzen?

Das Portal ist für Planungs- und Baufirmen, Gemeinden sowie auch bei Einzelanfragen für Privatpersonen verfügbar.

Was kostet das?

Eine Leistungsauskunft mittels Planunterlagen im PDF-Format ist kostenfrei.

Wenn Sie Informationen in Form eines Autodesk DWG-Formates wünschen, so stellen wir Ihnen diese Leistung gegen folgende Gebühr zur Verfügung:

Pauschalbetrag für alle vorhandenen Leitungen: EUR 150,00 (Betrag gilt bis zur Höchstgrenze von 5.000 m² des angefragten Bereiches. Darüber hinaus werden pro m² angefragter Fläche EUR 0,005 verrechnet)